Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Bruckberg  |  E-Mail: info@bruckberg.org  |  Online: http://www.bruckberg.org

Bericht über die öffentliche Gemeinderatssitzung vom Dezember 2013

GR-Sitzung Dezember 2013
Das Bild zeigt Ersten Bürgermeister Wilhelm Hutzenthaler , Monika Mühlthaler von der Gemeinde und Reinhart Köppel auf dem Gelände des Naturfriedhofs

In der letzen Gemeinderatssitzung wurde als erster Punkt der Antrag der Elternbeiräte des Kindergartens und der Kinderkrippe Gündlkofen auf fachgerechte Planung und Gestaltung der Außenanlagen am „Haus des Kindes“ behandelt. Die gemeindlichen Einrichtungen für unsere Kleinsten liegen Bürgermeister Hutzenthaler besonders am Herzen und auch der Beschluss des Gemeinderats befürwortete die fachgerechte Planung mit Hilfe eines Freianlagenplaners und mit Einbindung des Fachpersonals der Krippe und der Kindergärten und den Elternbeiräten. Bei den nächsten Anträgen wurden verschiedene Sanierungsmaßnahmen für den Kindergarten in der Schulstraße positiv entschieden. Damit das Regenwasser in der Heckenstraße in Unterlenghart gezielt abfließen kann, stimmte der Gemeinderat der Neuverlegung des Regenwasserkanals zu. Im nächsten Top wurde das Auslegungsverfahren für die zweite Erweiterung der Ortsabrundungssatzung im Bereich „Südliche Jägerstraße“ beschlossen. Da sich immer mehr Menschen eine alternative Bestattung wünschen, wird in Unterlenghart angestrebt, einen öffentlichen Naturfriedhof zu errichten. Die verwaltungstechnischen, pflegerischen und organisatorischen Aufgaben, sowie die Verkehrssicherungspflicht würde der Antragsteller in Zusammenarbeit mit den Kirchen und Bestattungsinstituten erledigen. Bei den anschließenden Anträgen sollen Radwege von Bruckberg nach Gündlkofen und von der Bruckergerau bis Ortsende entstehen. Bürgermeister Hutzenthaler wurde beauftragt, den Grundankauf zu tätigen.

drucken nach oben