Sprungziele

Führerscheinpflichtumtausch geht in die nächste Runde!

    Aufgrund des vom Bundesrat beschlossenen Stufenplans müssen bis 19.01.2023 die alten Führerscheine, die „berühmten Lappen“ (grau, rosa oder DDR-Führerschein) der Geburtsjahrgänge 1959-1964 umgetauscht werden. Wer schon einen Scheckkartenführerschein hat oder ab 1965 geboren ist, braucht den Umtausch noch nicht durchführen. Die verlängerte Umtauschfrist für die Jahrgänge 1953-1958 endet am 19.07.2022. Führerscheine der Jahrgänge 1952 und früher brauchen noch nicht umgetauscht werden. Die Umtauschanträge und alle Informationen gibt es auf der Homepage des Landratsamtes. Mit dem unterschriebenen Antrag soll ein biometrisches Passfoto, sowie eine Kopie des Personalausweises und des Führerscheins an die Führerscheinstelle geschickt werden. Falls der alte Führerschein nicht im Landkreis Landshut ausgestellt wurde, können die Führerscheininhaber selbst bei der Ausstellungsbehörde eine Karteikartenabschrift zur Kosteneinsparung anfordern. Bei Fragen können Sie sich an fahrerlaubnis@landkreis-landshut.de oder 0871/408-2156 oder -2153 wenden.

    Gerne können Sie aber auch mit den beiden Tabellen arbeiten:

    1. Führerscheindokumente, die bis einschließlich 31.12.1998 ausgestellt worden sind (grauer bzw. rosa Lappen):

    Geburtsjahr

    Führerscheinumtausch bis

    Vor 1953

    19.01.2033

    Bitte warten

    1953 bis 1958

    19.07.2022

    Bitte umtauschen

    1959 bis 1964

    19.01.2023

    Bitte  umtauschen

    1965 bis 1970

    19.01.2024

    Bitte warten

    1971 oder später

    19.01.2025

    Bitte warten

    1. Führerscheindokumente, die ab 01.01.1999 ausgestellt worden sind (Scheckkartenformat):

    Ausstellungsjahr

    Führerscheinumtausch bis

    1999 bis 2001

    19.01.2026

    Bitte warten

    2002 bis 2004

    19.01.2027

    Bitte warten

    2005 bis 2007

    19.01.2028

    Bitte warten

    2008

    19.01.2029

    Bitte warten

    2009

    19.01.2030

    Bitte warten

    2010

    19.01.2031

    Bitte warten

    2011

    19.01.2032

    Bitte warten

    2012 bis 18.01.2013

    19.01.2033

    Bitte warten

    Zudem gibt es nunmehr die Möglichkeit über das Terminbuchungssystem Termine zu vereinbaren, wenn zu dem Umtausch Fragen bei auftauchen. Anmeldung (konsentas.de)

     

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.