Panel öffnen/schließen

Abgabe von Bauanträgen

Bauanträge können zu den Öffnungszeiten im Bauamt oder im Vorzimmer des Bürgermeisters

abgegeben werden.

Sollte der eingereichte Antrag unvollständig sein, werden Sie telefonisch vom Bauamt darüber informiert.

Aktuelles

Kinderhort Gündlkofen

Das beabsichtigte neue Gebäude für einen 4-gruppigen Kinderhort an der Grund- und Mittelschule ist in Planung. Die Entwurfsplanung des Gebäudes ist abgeschlossen und an der Genehmigungsplanung wird durch das Architekturbüro Goldbrunner und Hrycyk aus München intensiv gearbeitet.

 

 

Sozialer Wohnungsbau Bruckberg

Auf dem gemeindlichen Grundstück an der Ladehofstraße in Bruckberg soll ein Wohngebäude mit 14 Wohnungen für einkommensschwache Mieter entstehen. Die Entwurfsplanung wurde abgeschlossen und vom Gemeinderat Bruckberg gebilligt.

Somit wird nun an der nächsten Planungsstufe des Gebäudes gearbeitet, damit für das Vorhaben die Genehmigung durch das Landratsamt Landshut erfolgen kann.

Ausführender Planer ist das Architekturbüro Bindhammer, Bayerbach.

Neubau Feuerwehrgerätehaus Gündlkofen

Für die Feuerwehren Gündlkofen, Widdersdorf und Tondorf wird in Gündlkofen ein gemeinsames Feuerwehrgerätehaus entstehen.

Erste Entwürfe des zukünftigen Gebäudes mit den verschiedenen Vorgaben aus den einschlägigen Vorgaben des Feuerwehrdienstes wurden erarbeitet und im Planungskonzept umgesetzt.

Im nächsten Schritt soll die Art des Heizungssystems geklärt werden. Hier gibt es verbindliche gesetzliche Vorgaben zur Nachhaltigkeit, die eingehalten werden müssen.

Neubau Bauhof Gündlkofen

Im Anschluss an das Feuerwehrgerätehaus soll das neue Bauhofgebäude errichtet werden.

Der aktuelle Standort an der Bergstraße in Bruckberg platzt aus allen Nähten und ist aufgrund der in den letzten Jahren entstandenen Bebauung ringsum nicht mehr ideal angesiedelt.

Mit der Planung des neuen Bauhofgebäudes wurde die Irlesberger Planungs GmbH aus Weihmichl beauftragt.

Aktuell wird die Entwurfsplanung für das Bauhofgebäude ausgearbeitet. Bauhof und Feuerwehrgerätehaus Gündlkofen sollen eine gemeinsame energetisch nachhaltige Heizungsanlage bekommen.

Arbeiten durch den Bauhof Bruckberg

Das Hauptaugenmerk des Bauhofes Bruckberg liegt in den kommenden Wintermonaten auf dem Räum- und Streudienst auf den gemeindlichen Straßen und Gehwegen.

Dazu stehen die Mitarbeiter des Bauhofes täglich um 3 Uhr im Rahmen der Rufbereitschaft bereit, um bei entsprechenden winterlichen Straßenverhältnisse die sichere Nutzung der Gemeindestraßen und Gehwege gewährleisten zu können.

Des Weiteren werden durch den Bauhof Bruckberg Gehölzrückschnitte und wo erforderlich Baumfällungen auf gemeindlichen Grundstücken ausgeführt.

Verstärkung der Brücke über den Mühlbach an der Kläranlage

Eine regelmäßige Überprüfung der Brücke über den Mühlbach hat ergeben, dass diese in die Jahre gekommen ist und nur noch bis zu einer Achslast bis sechs Tonnen standhält.

Um den Neubau der Brücke noch etwas in die Zukunft verschieben zu können, wird die Überfahrt der Brücke mit Betonfertigteilen verstärkt. Damit erhöht sich die Belastbarkeit der Brücke auf 30 Tonnen.

Die Fertigteile sind bereits produziert und werden bei günstiger Witterung eingebaut. Beim Einbau der Fertigteile wird die Brücke für den Verkehr gesperrt.

Die Sperrung wird frühzeitig bekanntgegeben.

Kinderhaus Bruckberg

Je nach Witterung beginnen im Januar/Februar 2018 die Abbrucharbeiten am Gebäude in der Dorfstraße 4B.

Auf dem Grundstück baut die Gemeinde ein Kinderhaus mit je 2 Gruppen Kinderhort und Kinderkrippe, Baubeginn Mitte 2018.

Während der Bauzeit wird das sogenannte "Schulgasserl", der Verbindungsweg zwischen "Dorfplatz" und Schule nicht nutzbar sein. Wir bitten um Verständnis, dass in dieser Zeit der Schulweg für Kinder und Eltern unwegsamer sein wird.

Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen werden gebeten am Fuße des Bräubergs oder entlang der Bergstraße zu parken.