Panel öffnen/schließen

Pörndorf

Pörndorf, ein hochgelegenes Filialdorf mit Kirche Mariä Himmelfahrt bildete schon früh einen kleinen selbständigen Herrschaftsbereich.

Vielleicht war ein Ritter namens "Poren", der in der Zeugenreihe mit den Bocksbergern auftritt und in der Gegend begütet war, namensgebend für "Pörndorf" geworden.

Die Kirche, ein spätgotischer Bau des 15. Jahrhunderts ist eine beachtliche Anlage, deren reichgeziertes Rippengewölbe im ursprünglichen Zustand erhalten geblieben ist.