Panel öffnen/schließen

Reichersdorf

Reichersdorf ist ein Haufendorf mit der Filialkirche St. Laurentius und Ulrich.

Das Patrozinium bezieht sich eindeutig auf die Ungarnschlacht bei Augsburg, als mit Hilfe des damaligen Bischofs, dem heiligen Ulrich, es am Tag des heiligen Laurentius 955 gelang, die mörderischen Reiterheere endgültig zu schlagen. Da aber auch die Familie der Ebersberger Grafen mit dem Bischof nahe verwandt war, ist es verständlich, wenn innerhalb ihres ursprünglichen Herrschaftsgebietes heute viele Ulrichskirchen vorhanden sind. Der Ortsname erinnert wohl noch an den Begründer, der Richard oder ähnlich geheißen haben mag.  

Die Güter gehörten ursprünglich zur Herrschaft der Grafen von Moosburg. Die ursprünglich der Gotik abgehörenden Kirche wurde 1730 barock umgestaltet, während der Turm in seiner ursprünglichen Form belassen wurde.