Attenhausen

Attenhausen ist ein hochgelassenes Haufendorf, dessen Filialkirche dem heiligen Märtyrer Stephan geweiht ist.

Die verschiedenen Schreibweisen des Ortsnamens in früher Zeit wie "Abtenhusen", "Antenhausen" und "Aeterhusen" lassen keine gültigen Schlüsse auf eine Entstehung zu.

Der mächtige Turm mit seinen hohen Spitzblenden und dem steilen Helm über den vier Giebeln wie auch der Chor der Kirche stammen aus spätgotischer Zeit, während das Langhaus neueren Datums ist.  

Neben der gotischen und barocken Ausstattung im Inneren ist auch eine Turmglocke des 14. Jahrhunderts bemerkenswert, die in gotischen Majuskeln die Namen der 4 Evangelisten trägt: MATHEUS + MARCUS + LUCAS + JOHANNES.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.