Verbrauchs- und Grundgebühren

Verbrauchsgebühr

gültig ab 01.01.2019

Die Gebühr beträgt 1,60 €  je 1.000 l entnommenen Wassers zuzüglich derzeit 7% MwSt.

Grundgebühr

gültig ab 01.01.2019

Bei Wasserzählern

bis          4 m³/h  Dauerdurchfluss (Q3 4 bzw. Qn 2,5)              90,-- € / Jahr   =   7,50 € / Monat  

bis         10 m³/h  Dauerdurchfluss (Q310 bzw. Qn 6)                   156,-- € / Jahr     =  13,00 € /  Monat     

bis         25 m³/h  Dauerdurchfluss (Q325 bzw. Qn 15)                 228,-- € / Jahr     =  19,00 € /  Monat

über      25 m³/h  Dauerdurchfluss                                               420,-- € / Jahr     =  35,00 € /  Monat

zuzüglich derzeit 7 % MwSt.

Die Abrechnung der Wasserverbrauchsgebühren erfolgt jeweils zum 30.03. des Folgejahres. Die Gebühren sind Anfang Mai zur Zahlung fällig.

Die Höhe der Abschlagszahlung ist aus dem Gebührenbescheid vom 30.03. des jeweiligen Jahres, unter "Vorauszahlung für den folgenden Abrechnungszeitraum", ersichtlich. Zahltermin hierfür ist der 30. Oktober.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.